Catherine Deneuve 2002

Elke Krystufek 2003

Christalle Dorléac 2005

Elfriede Jelinek 2004

Christian de la Roche 2006

Winona Ryder 2001

Drew Barrymore 1994

Prinzessin Diana 1998

Relikte
2006
30 x 30 cm
c-print

Das Showbusiness und ihre Konstruktion sind zentrales Thema meiner Arbeiten.
Ich stelle die Frage, warum man nach dieser Illusion strebt, sich ihr oft schwer entziehen kann und wie banal es ist sie entstehen zu lassen.
Es werden bekannte Persönlichkeiten die das Thema der jeweiligen Kapitel meiner Arbeit am besten repräsentieren adaptiert, zerlegt, zu neuen Identitäten zusammengefügt und  in eine nüchterne Umgebung und Atmosphäre übersetzt.

In der Arbeit > Relikte < wurden mir diese Persönlichkeiten aufgedrängt, indem ich mit ihnen in den vergangenen Jahren verglichen wurde. Die Beliebigkeit des gefunden und erfunden Werdens durch eine schnelle oberflächliche Beurteilung waren Impuls zu dieser weiteren Auseinandersetzung und somit ein langer Prozess um diese zu visualisieren, ohne meine Persönlichkeit zu verlieren, weil ich noch nie als Double agieren wollte.
Ich entschied mich für das Relikt Kaugummi auf Grund seiner Verformbarkeit und gleichzeitig die Thematisierung des Ausverkaufs persönlicher Gegenstände von Stars bei diversen Versteigerungen.
Der Kaugummi als wertloses Ding wenn er ausgespuckt wird, der erst durch die Person die ihn verwendet hat Wichtigkeit und Intimität bekommt und beim Fan eine illusionistisch  private Verbundenheit aufkommen lässt.
Ich benutzte das Material um ein Portrait der Persönlichkeiten mit denen ich verglichen wurde zu produzieren. Aus vielen Kaugummis wurden die Formen gewählt, die intuitiv den jeweiligen Stars entsprechen können, wobei sich auch in dieser Arbeit gefakete Personen, die ich in früheren Arbeiten konstruiert habe eingeschlichen haben.